Knauf Knauf

Einsatz für globale Nachhaltigkeit

Das Unternehmen Knauf Insulation

logo
Weiter

Einsatz für globale NachhaltigkeitDas Unternehmen Knauf Insulation

Knauf Insulation ist ein weltweit führender Hersteller von Dämmstoffen. Das umfangreiche Produkt-Portfolio des Unternehmens umfasst hochwertige Mineralwolle-Dämmstoffe aus Glas- und Steinwolle, Heraklith Holzwolle-Produkte, Dämmstoffe aus EPS und XPS sowie Produkte zur Herstellung luftdichter Gebäudehüllen.

Als Global Player und Teil eines international agierenden Familienunternehmens kann Knauf Insulation auf eine inzwischen mehr als 30-jährige Geschichte zurückblicken. Im Jahre 1978, als Knauf Fiber Glass in Shelbyville (USA) gegründet, hat das Unternehmen allein im Jahre 2012 einen Umsatz von 1,2 Mrd. Euro erzielt. Heute ist Knauf Insulation mit seinen ca. 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit mehr als 30 Werken in über 35 Ländern präsent.

Dämmung heißt Energieeffizienz

Der Schwerpunkt von Knauf Insulation liegt in der Produktion und Weiterentwicklung energieeffizienter Dämmstoffe und Dämmsysteme. Damit stellt sich das Unternehmen der globalen Herausforderung einer stetig steigenden Nachfrage nach geeigneten Mitteln und Wegen, bestehende Gebäude energieeffizienter zu machen und Neubauten mit möglichst geringem Heizenergiebedarf zu errichten.

Die Stärke von Knauf Insulation liegt in der umfangreichen Lösungskompetenz des Unternehmens. Dämmsysteme für Wohn- und Gewerbebauten, Industrielle Prozesse sowie Lösungen für die Erstausrüster-Industrie (OEM) bilden das Portfolio. Dabei können Kunden nicht nur auf die langjährige Erfahrung, sondern auch auf die erstklassigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine umfangreiche Beratungskompetenz vertrauen.

Hohe Kompetenz, klare Vision

Das von Group-CEO Tony Robson geführte Unternehmen verfolgt ein klares Ziel: Die Marktführerschaft im Bereich

energieeffizienter Gebäudesysteme – und damit verbunden der Ausbau innovativer Dämmtechniken zugunsten einer nachhaltig bebauten Umwelt. Als Innovator modernster Dämmsysteme, die den Erfordernissen eines sich rasch verändernden Marktes gerecht werden und darüber hinaus immer wieder Standards setzen, möchte Knauf Insulation einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung der globalen Erderwärmung sowie dem Problem nachlassender natürlicher Energieressourcen leisten. Schließlich geht es darum, so Tony Robson, heute die Grundlagen für eine lebenswerte Welt von morgen zu schaffen – in unser aller Interesse.

Wachstum für mehr Nachhaltigkeit von - Anfang anUnsere Geschichte

  • 1978

    Knauf Insulation wurde im Jahre 1978 als Knauf Fiber Glass in Shelbyville (USA) gegründet. Das Unternehmen wuchs von Beginn an sehr schnell – allein bis zum Jahre 1983 wurde die Produktionskapazität verdoppelt. Bald schon wurden weitere Produktionsstätten eröffnet: 1988 ein Werk für leichte Dämmstoffe in Lanett, Alabama, und 1990 am Stammsitz in Shelbyville eine Produktionsstätte für Rohrisolierungen. Die Kapazität in Lanett wurde bis 1995 verdoppelt.

  • 2001

    Zwischen 2001 und 2002 erwarb Knauf sukzessive das Europageschäft des Dämmstoff-Produzenten Owens Corning. Zugleich wurde der gesamte Unternehmensbereich in Knauf Insulation umbenannt.

    Weiterlesen

    Auch in den darauf folgenden Jahren nahm das Wachstum stetig Fahrt auf: Sei es durch die Eröffnung einer Produktionsstätte für Dämmstoffe in Shasta Lake, Kalifornien (2002), die Integration von Knauf Fiber Glass USA (2003), den Erwerb des serbischen Steinwolle-Produzenten Vunizol (2005) sowie des Stein- und Holzwolleproduzenten Heraklith (2006), die Eröffnung eines Werkes für Glaswolle in Krupka, Tschechien (2006), oder der Bau einer Produktionsstätte für Glaswolle in Stupino, Russland (2007) – Knauf Insulation entwickelte sich konsequent zum Global Player.

    Schließen
  • 2007

    Diese Erfolgsstrategie wurde auch in den Folgejahren fortgesetzt. Im Jahre 2007 konnte die Eröffnung einer Produktionsstätte für Steinwolle in Surdulica gefeiert werden. Im Stammwerk Shelbyville wurden die Kapazitäten abermals erweitert und zusätzlich das kanadische Unternehmen Manson Insulation erworben (2008).

    2009

    Von 2009-2012 folgten die Erweiterung der Produktionskapazität im Werk Skofja Loka (Slowenien), in St. Egidien (Deutschland), die Eröffnung neuer Produktionsanlagen für Glaswolle in Lannemezan (Frankreich) sowie der Erwerb je einer Produktionsstätte für Glaswolle in Eskisehir (Türkei) und Tyumen (Russland).

    Weiterlesen

    2009 führte Knauf Insulation außerdem das revolutionäre, formaldehydfreie Bindemittels ECOSE® Technology in sämtlichen Glaswolle-Produkten ein. Seither wurden Produkte mit ECOSE Technology bereits mehrfach für ihre Umweltverträglichkeit und Schadstofffreiheit ausgezeichnet.

    Schließen
  • 2012

    Aber auch in jüngster Zeit wird Knauf Insulation seinem Ruf als Innovator im Dämmstoffbereich gerecht. So konnte 2012 im belgischen Ort Visé dank einer großzügigen Kapazitätserweiterung die europaweit größte Produktionsstätte für Glaswolle errichtet werden. In Simbach am Inn wurde der Heraklith Holzwolle Produktionsprozess mit einer hochmodernen Konfektionierungsanlage zukunftsfähig gemacht.

  • Heute

    Und seit 2013 betreibt Knauf Insulation die Exeed Insulation LLC Holding als Joint Venture gemeinsam mit der Exeed Industries. Heute beschäftigt Knauf Insulation rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 30 Werken sowie Repräsentanzen in über 35 Ländern. Allein im Jahre 2012 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,2 Mrd. Euro – Tendenz steigend. Knauf kann.  

Weitere Informationen finden Sie unter

www.knaufinsulation.de